Das Konzept im Detail

Die Organisation der Eigentümer

WeFly findet Piloten mit gleichen Interessen, bringt diese zusammen und

WeFly schließt durch die rechtliche Konstruktion die Risiken einer üblichen Haltergemeinschaft weitestgehend aus. WeFly sichert somit ein Höchstmaß an Investitions- und Rechtssicherheit.

organisiert Eigentümergruppen für leichte einmotorige Viersitzer, für High Performance Einmots, für Twins, aber auch für Turboprops und Personal Jets.

Der Flugzeugtyp hängt von den Wünschen der jeweiligen Gruppe ab.

Die Kunden erwerben gemeinsam je einen entsprechenden Anteil eines neuen, für ihre Bedürfnisse passenden Flugzeugs an einem für sie günstigen Standort.

WeFly führt eine Gruppe von Interessenten zusammen, die im erreichbaren Umkreis eines Stationierungs-Flughafens angesiedelt sind, unter Berücksichtigung der fliegerischen Qualifikation, sowie des Nutzungsumfangs und –profils. Das Flugzeug bekommt einen festen Standort.

Die Größe der Gruppe richtet sich nach der Anzahl von Nutzungstagen, die jeder Nutzer beanspruchen will. Im Normalfall sind das drei bis sechs Eigentümer.

Die Organisation des Eigentums

WeFly gründet im Auftrag dieser Gruppe eine Eigentümer-Gesellschaft in der

WeFly schließt durch die rechtliche Konstruktion die Risiken einer üblichen Haltergemeinschaft weitestgehend aus. WeFly sichert somit ein Höchstmaß an Investitions- und Rechtssicherheit.

Form einer GmbH & Co. KG. Die Interessenten treten als Kommanditisten in diese Gesellschaft ein. Die Beteiligung an dieser Gesellschaft entspricht dem Flugzeug-Anteil, den der jeweilige Interessent erwerben will. Die Geschäftsführung (und damit die Arbeit) in dieser GmbH & Co. KG übernimmt die AeroOps GmbH als Komplementär (persönlich haftender Gesellschafter). Die AeroOps GmbH übt die Komplementär-funktion in allen Eigentümer-KGs im WeFly-Konzept aus – das spart Kosten.

Erwerb des Flugzeugeigentums und Investition

Die Beschaffung des Flugzeuges wird durch die GmbH & Co. KG durchgeführt;

WeFly schließt durch die rechtliche Konstruktion die Risiken einer üblichen Haltergemeinschaft weitestgehend aus. WeFly sichert somit ein Höchstmaß an Investitions- und Rechtssicherheit.

diese wird Eigentümer des Flugzeuges. Jeder Kommanditist ist also mit seinem KG-Anteil am Flugzeugeigentum direkt beteiligt. Die Kommanditisten erbringen eine Einlage in Höhe von 20 - 30% des anteiligen Flugzeuglistenpreises inkl. Sonderausstattung, die restlichen 70 - 80% werden durch ein Bankdarlehen aufgebracht, das AeroOps für die KG zu Marktkonditionen beschafft. Verzinsung und Tilgung erfolgen durch die KG. Die KG erbringt diese Beträge aus den Einnahmen von der Vermietung an die WeFly. Das Darlehen hat i.A. eine Laufzeit von 6 Jahren mit einem Restwert von rd. 50% des Flugzerug-Neuwertes.

Eine volle Bareinlage für den Flugzeuganteil ist – falls gewünscht – ebenfalls möglich.

Die KG vermietet das Flugzeug pauschal an die Betriebsgesellschaft WeFly GmbH, welche die Aufgaben der Halterschaft für dieses wie auch für weitere Flugzeuge übernimmt. In dem Vertrag zwischen der jeweiligen Flugzeug- KG und WeFly sind die Verantwortlichkeiten für Betrieb, Wartung, Reparaturen und Überholung des Fluggerätes geregelt.

Unser Serviceangebot – Betrieb, Nutzung, Verfügbarkeit, Abrechnung, Wartung

WeFly wird Halter, aber kein Luftfahrtbetrieb. Sie überlässt den Piloten jeweils das

WeFly vermittelt darüber hinaus folgende Dienste oder bietet sie als Option an:

Training und Weiterbildung für

  • Piloten
  • Safety-Pilot

Zu- und Rückführung des Flugzeuges bei längerer Verweildauer am Zielort (z.B. längerer Urlaub).

Flugzeug zum verantwortlichen Eigengebrauch. Dieser kann private oder berufliche Nutzung sein. Werksverkehr eingeschlossen. WeFly managt verantwortlich Wartung, Überholung , Reparatur und Pflege des Luftfahrzeuges einschließlich der Triebwerke und Komponenten unter Einschaltung geeigneter Luftfahrttechnischer Betriebe (im Falle einer ausländischen Zulassung entsprechend qualifizierter und autorisierter Betriebe bzw. Personen).

WeFly schließt mit den Piloten Blockcharterverträge über definierte Verfügungskontingente ab (z.B. bei einem viertel Anteil 21 Verfügungstage pro Quartal, davon 6 Wochenendtage). Die Blockcharterrate erfordert eine Vorauszahlung, die sich an den Fixkosten der vereinbarten Verfügungskontingente orientiert.

WeFly organisiert die Verfügbarkeit des Flugzeuges auf der Basis eines über Internet und Telefon zugänglichen Buchungssystems.

WeFly führt die Abrechnung der Flüge mittels Einzelrechnungen durch. Dies erfolgt auf der Basis standardisierter Rückmeldungen seitens der Piloten über das Internet. Die Rechnungen beinhalten anteilige Fixkosten und variable Kosten inkl. der Rücklagen für Motor- und Propeller-Überholungen.

WeFly schließt, soweit örtlich möglich und von den Nutzern gewünscht, Verträge mit Dienstleistern zur Betankung, Reinigung und Bereitstellung des Flugzeuges ab, um den Piloten einen möglichst schnellen und von Nebenarbeiten unbelasteten Zugriff auf das Flugzeug zu ermöglichen. Die luftrechtliche Verantwortung des Piloten bleibt hiervon natürlich unberührt.

Ausstiegsmöglichkeit

Das heutige Berufsleben erfordert oftmals eine hohe Mobilität. WeFly hat dies im

Die WeFly Vorteile auf einen Blick!

  • Fliegen zu außergewöhnlich günstigen Konditionen mit neuen Flugzeugen
  • WeFly realisiert für Sie das Fliegen mit relativ geringen Eigenmitteln
  • Kontrolle des Eigentumanteils
  • Sichere Investition und Rechtssicherheit
  • Volle steuerliche Nutzung
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Professionelles Management

Konzept berücksichtigt: Sie können Ihren KG-Anteil kündigen. WeFly wird Ihren Anteil in diesem Fall vermarkten. WeFly sammelt permanent Interessenten für das nächste Flugzeug am gleichen Standort und würde für die Vermarktung eines Anteils einer bestehenden KG natürlich auf dieses Reservoir zugreifen.

Ein eigenes Flugzeug – Auch alleine günstiger Fliegen

Sie besitzen bereits ein eigenes Flugzeug oder planen die Anschaffung? Trotz des

Die WeFly Vorteile auf einen Blick!

  • Fliegen zu außergewöhnlich günstigen Konditionen mit neuen Flugzeugen
  • WeFly realisiert für Sie das Fliegen mit relativ geringen Eigenmitteln
  • Kontrolle des Eigentumanteils
  • Sichere Investition und Rechtssicherheit
  • Volle steuerliche Nutzung
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Professionelles Management

WeFly – Leitmotivs „gemeinsam günstiger fliegen“ hat WeFly passende Konzepte um auch das Sparpotential als einzelner Eigentümer eines Flugzeugs zu nutzen.

Mit dem professionellem WeFly-Management können Sie in vielerlei Hinsicht sparen, Kosten und Nutzen optimieren, auch wenn Ihr Flugzeug in Ihrem Besitz bleiben soll. Das passende WeFly-Konzept bietet Möglichkeiten, Kosten zu sparen und steuerliche Effekte gegebenenfalls besser zu nutzen, nicht nur, wenn Sie privat unterwegs sind. Gerne erstellen wir unter Berücksichtigung Ihrer speziellen Situation ein individuelles Angebot.

Was kostet WeFly?

Mit WeFly wird das Fliegen günstiger nicht teurer. WeFly nutzt nicht nur das

Die WeFly Vorteile auf einen Blick!

  • Fliegen zu außergewöhnlich günstigen Konditionen mit neuen Flugzeugen
  • WeFly realisiert für Sie das Fliegen mit relativ geringen Eigenmitteln
  • Kontrolle des Eigentumanteils
  • Sichere Investition und Rechtssicherheit
  • Volle steuerliche Nutzung
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Professionelles Management

Sparpotential wie zum Beispiel durch günstige Flottenversicherungen. Die Eigentümer-KG ist ein eigenständiges, gewinnorientiertes Unternehmen und somit Vorsteuerabzugsberechtigt, Sie sparen quasi die Mehrwertsteuer. Durch Abschreibungen können sich weitere steuerlich interessante Möglichkeiten ergeben, die wir im Rahmen eines persönlichen Angebots gerne erläutern. WeFly selbst erhebt einen einmaliges Entgelt für die Errichtung der Gesellschaft. WeFly kalkuliert im Rahmen der Flugstundenpreise eine Management-Fee für den laufenden Aufwand. Die Komplementärs-GmbH AeroOps erhält eine jährliche Pauschale für die Dienstleistung und das Haftungsrisiko.